Seminare

Ab Frühjahr 2017 werde ich Seminare anbiete z.B.:

Verständnisvolle Mutter, Partnerin, Tochter, Kollegin, Freundin – wo bleibe ICH?

Liebe Menschen um sich zu haben ist etwas Wertvolles! Wenn man in Beziehung investiert, bekommt man auch immer was zurück.
Oder die Lieben haben sich so an unsere Fürsorge gewöhnt, dass sie es für selbstverständlich halten, dass wir immer ein offenes Ohr haben.

Wie kann ich etwas Abstand finden, um mich und meine Bedürfnisse wieder mehr im Blick zu haben?

Schritt für Schritt kann jeder

  • mehr Aufmerksamkeit für sich zulassen
  • sensibel darauf schauen, was er für sich selbst tun kann
  • ausloten, wie andere Menschen zu ihm stehen
  • sich erlauben, sich von der einen oder anderen „Verpflichtung“ zurückzuziehen

und ähnliches.     

Arbeit mit der Timeline

Was war, wo stehe ich gerade, wie gehe ich weiter?

Die Arbeit mit meiner eigenen Lebenslinie, zeigt mir mein Leben auf einen Blick. Sie gibt Orientierung über einzelne Stationen und deren Qualität. Ich kann nachvollziehen, wo z.B. Probleme entstanden sind und was die Ursache war. Ich kann daraufhin mit den Möglichkeiten, die ich heute habe, arbeiten und überprüfen, ob alles so bleiben soll oder ob und wie ich Veränderungen erreichen kann. Eine andere Möglichkeit wäre bei aktueller Problemlage, dass ich aus den Ressourcen aus Kindheit, Jugend usw. schöpfe oder sehe, wie ich die Zukunft nach meinen Bedürfnissen besser gestalte.

Informationen werden noch folgen.